Schwäbisch Hall/Berlin Rolli-Fahrer erkunden den Bundestag

SWP 09.05.2015

Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Annette Sawade besuchte eine vom Sonnenhof Schwäbisch Hall betreute Gruppe Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer den deutschen Bundestag. Die Frauen und Männer verfolgten eine Plenardebatte und trafen die Politikerin anschließend zum persönlichen Gespräch. "Als ehemalige Tagespraktikantin des Sonnenhof war es mir heute eine ganz besondere Freude, die Wahlkreis-Besuchergruppe im Deutschen Bundestag begrüßen zu dürfen. Wir haben lebhaft diskutiert - zu Fragen der unmittelbaren Hilfe durch den Bundesfreiwilligendienst oder der Wichtigkeit von barrierefreien Bahnhöfen", fasst Annette Sawade zusammen.

Organisiert durch das Wahlkreisbüro der SPD-Politikerin besuchte die Haller Gruppe außerdem das Bundeskanzleramt. Die Plenardebatte verfolgten sie zu dem Thema "50 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Deutschland und Israel: Eingedenk der Vergangenheit die gemeinsame Zukunft gestalten". Wer den deutschen Bundestag und das politische Berlin kennenlernen möchte, ist herzlich aufgerufen, sich an meine Wahlkreisbüro zu wenden", ermutigt Annette Sawade alle Interessierten.