Region Region hat etwas mehr Schuldner

Region / RUF 11.11.2014
Nach Zahlen der Creditreform hat sich die Zahl der Schuldner im Landkreis Schwäbisch Hall und im Hohenlohekreis nur wenig erhöht.

Jedes Jahr präsentiert die Wirtschaftsauskunftei Creditreform den "Schuldneratlas". Im Vergleich zu 2013 ist die Zahl der von Überschuldung betroffenen Menschen über 18 Jahren um 90000 auf bundesweit 6,7 Millionen gestiegen - das bedeutet einen Anstieg um 1,4 Prozent. In der Liste der 402 Kreise und kreisfreien Städte belegt der Hohenlohekreis Rang 39 (Baden-Württemberg Rang 4), der Landkreis Schwäbisch Hall steht auf Platz 64 (BW Rang 8). In beiden Kreisen ist die Schuldnerquote vergleichsweise niedrig. Im Hohenlohekreis liegt sie bei 6,06 Prozent (Vorjahr 5,88 Prozent), im Landkreis Schwäbisch Hall bei 6,67 Prozent (Vorjahr 6,60 Prozent). Beide Quoten haben leicht zugenommen, liegen aber deutlich unter der gesamtdeutschen Quote von 9,9 Prozent. Spitzenreiter in der Statistik ist Eichstätt. Dort beträgt die Schuldnerquote nur 3,67 Prozent. Schlusslicht ist die Stadt Bremerhaven. 20,41 Prozent der Verbraucher sind dort überschuldet.