Schwäbisch Hall Propaganda im Weltkrieg

Schwäbisch Hall / PM 12.06.2014

Das Hällisch-Fränkische Museum zeigt in seiner Sonderausstellung "Bilder vom Krieg - Der Erste Weltkrieg im Spiegel Epinaler Bilderbögen" welch große Rolle Propaganda zwischen 1914 und 1918 spielte.

Am Sonntag, 15. Juni, um 14.30 Uhr gibt es eine öffentliche Führung durch die Schau mit Silke Karl. Von der "Imagerie Epinal" herausgegebene Bilderbögen kommentierten aus französischer Sicht die Erfolge beziehungsweise Niederlagen der Deutschen verächtlich und bissig. Eine Auswahl von etwa 70 dieser Bögen ist in Schwäbisch Hall zu sehen.