Schwäbisch Hall Pro Club-Umzug, kontra Messe und Brückenschlag

Schwäbisch Hall / HS 21.11.2013
Keine neuen Brücken, keine neue Messe. Lieber den Bestand sanieren und günstige Wohnungen schaffen: Das steht bei Bündnis 90/Die Grünen auf der Agenda.

Probleme haben die Grünen mit neuen Brücken zum Haalplatz, am Lindach und bei der Auwiese. Sie würden die Planungen am liebsten stoppen. Für eine Messe sieht die Fraktion in Hall nicht genügend Potential. Wichtiger sei es, die Modernisierung der Hagenbachhallen vorzuziehen, städtische Gebäude energetisch zu sanieren, neue Räume für den Club Alpha sowie die Kinder- und Jugendarbeit in der Innenstadt zu finden. Keine Notwendigkeit sehen die Alternativen darin, für die Planung eines Globe-Nachfolgebaus Geld auszugeben. Erst solle intensiv diskutiert werden. Der städtische Fuhrpark, so der Wunsch der Grünen, solle mit Elektroautos ergänzt werden.

www.gruene-sha.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel