Wie die Polizei mitteilt, war eine 35-jährige Renault-Fahrerin am Freitag gegen 17.30 Uhr auf der K2665 von Altehhausen in Richtung Tüngental unterwegs.
Dabei kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr gegen eine Böschung und überschlug sich mit dem Wagen. Nachdem das Auto wieder auf den Reifen zum Stehen gekommen war, stieg die Frau laut Zeugenaussagen aus und rannte zu einem Maisfeld in der Nähe, wo sie sich versteckte - ihr Oberteil hatte sie teilweise ausgezogen.
Ein Polizeihubschrauber führte die Ordnungshüter am Boden zu der Flüchtigen, die sich aber sehr irrational verhielt. So lächelte sie die Beamten zunächst an, aber versuchte dann, einen von ihnen zu beißen. Da sie sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde sie Rettungskräften übergeben. Zudem wurde ihr aufgrund einer womöglichen Drogenbeeinflussung Blut abgenommen.