Pia: Ein neuer Weg in den Job des Erziehers

TOB 22.11.2013

Tradition Bisher absolvieren angehende Erzieherinnen (und wenige Erzieher) zwei Fachschuljahre, dann schließt sich ein einjähriges Anerkennungsjahr an - in dem sie 1373 Euro brutto verdienen. Diese Form der Ausbildung wird es auch weiter geben.

Neuerung Bei der praxisintegrierten Ausbildung werden die Lerneinheiten in der Fachschule auf drei Jahre verteilt. Zwei bis drei Tage in der Woche sind die Auszubildende in einer Tageseinrichtung beschäftigt. Für diese Arbeit erhalten sie eine Vergütung.

Akzeptanz Aktuell sind in städtischen Einrichtungen 10 Erzieherinnen im Anerkennungsjahr beschäftigt und zudem 7 nach dem PIA-Modell. Für 2014 gibt es 16 Bewerber auf 4 Pia-Stellen. Das Durchschnittsalter der Bewerber beträgt 26,5 Jahre.

Engpässe in Zukunft vermeiden