Obersontheim Obersontheim investiert in 23 neue Bauplätze

Obersontheim / SIBA 07.11.2014

Im Untersontheimer Areal "Burgmehl IV" entstehen 23 Bauplätze. Grunderwerb und Erschließung kosten die Gemeinde mehr als eine Million Euro. Nach dem Beschluss des Gemeinderats können die Tiefbauarbeiten im Frühjahr ausgeschrieben werden. Kürzlich hat die Verwaltung mit den Ortschaftsräten auf einer Begehung besprochen, wie das Oberflächen- und das Schmutzwasser aus dem neuen Baugebiet abfließen soll: Das Oberflächenwasser wird künftig über ein Regenrückhaltebecken am südöstlichen Rand des Baugebiets in den Roßbach geleitet, das Schmutzwasser gelangt unterhalb davon in den vorhandenen Sammelkanal, der entsprechend größer werden muss.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel