Versorgung Noch fehlt es an Fachärzten

Vellberg / Sigrid Bauer 15.05.2017

Dr. Jürgen Fenzel, der das Projekt Gesundheitszentrum angestoßen hat, sieht Probleme bei der Realisierung. Grund sei die aktuell schwierige politische und wirtschaftliche Lage von Allgemeinärzten, heißt es in den Unterlagen zur öffentlichen Gemeinderatssitzung am 4. Mai. Sie wirke sich auf die Gründung von Gesundheitszentren aus, da der Trend immer mehr zu  Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) gehe. Für das MVZ würden aber Fachärzte benötigt. Das hatte Fenzel dem Ratsgremium im nicht-öffentlichen Teil der April-Sitzung berichtet. Deshalb müsse das Vorhaben verschoben werden. Er stehe aber wie auch die anderen Projektpartner (Apotheke, Ergo- und Physiotherapie) weiterhin zum Projekt.

Eine Stellungnahme, um die ihn das Haller Tagblatt gebeten hat, möchte Jürgen Fenzel erst abgeben, wenn die Verwaltung ihrerseits im Rahmen des Berichts aus dem Gemeinderat in der Vellberger Stimme dazu Stellung genommen hat. Das Bebauungsplanverfahren will die Stadt trotz des Projektstopps weiterführen, um die planungsrechtlichen Voraussetzungen für den Bau zu schaffen.

Das ist ein Infokasten