Freiburg/Hall Neue Aufgabe für Oschwald

Alfred Oschwald leitete von 2000 bis 2006 die Polizeidirektion Schwäbisch Hall.
Alfred Oschwald leitete von 2000 bis 2006 die Polizeidirektion Schwäbisch Hall. © Foto: Polizei
Freiburg/Hall / SWP 22.11.2014
Der ehemalige Haller Polizei-Chef Alfred Oschwald ist jetzt zum Vizepräsidenten des Polizeipräsidiums Freiburg ernannt worden.

Der mittlerweile 56-jährige Alfred Oschwald leitet ab sofort den Führungs- und Einsatzstab beim Polizeipräsidium Freiburg, heißt es in einer Pressemitteilung.

Von 2000 bis 2006 hatte Alfred Oschwald noch an der Spitze der damaligen Polizeidirektion Schwäbisch Hall gestanden. Danach war er von 2006 bis 2008 Referent für Grundsatzfragen der Kriminalitätsbekämpfung sowie verschiedene fachspezifische Themenfelder im Innenministerium des Landes Baden-Württemberg. Zu dieser Zeit war Alfred Oschwald Vertreter des Landeskriminaldirektors.

Von 2008 bis 2012 leitete er das Referat Führung und Einsatz bei der damaligen Landespolizeidirektion in Freiburg im Regierungspräsidium Freiburg und von 2012 bis Ende 2013 die Polizeidirektion Freiburg. Im Rahmen der Polizeireform leitet er im Projekt 10 (Polizeipräsidium Freiburg) das Teilprojekt 10.2 (Führungs- und Einsatzstab), heißt es weiter.

Alfred Oschwald ist verheiratet und Vater von mittlerweile zwei erwachsenen Kindern. In seiner Freizeit betätigt er sich sehr oft sportlich - er joggt gerne und fährt Fahrrad.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel