Schwäbisch Hall Neuapostolische Kirche unterstützt Notfallseelsorge

Schwäbisch Hall / SWP 02.01.2014
Die Neuapostolische Kirche hat an Siegfried Jahn, Vorsitzender des Förderververeins Krisenintervention im Kreis, einen 3000-Euro-Scheck überreicht.

Dekan Jahn aus Blaufelden freute sich über den Scheck, den er in der Haller neuapostolischen Kirche von Manfred Gentner, Leiter der neuapostolischen Kirche im Bezirk Hall, entgegennahm. "Helfern helfen" war das Anliegen, das die Kinder, der Jugendchor und das Orchester des neuapostolischen Kirchenbezirks beim Benefizkonzert im November in Hall verfolgten. Das Publikum dankte mit Beifall und spendete 2606 Euro für den Förderverein Krisenintervention und Notfallseelsorge im Kreis Hall. Um den guten Zweck und das Engagement der Kinder zu fördern, gab der zuständige Apostel Hans-Peter Schneider einen Zuschuss und stockte die Spende auf 3000 Euro auf.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel