Schwäbisch Hall / pol  Uhr
Die 44- und 40-Jährigen hörten auf ihrer Terrasse, wie sich das Pärchen lautstark stritt - und wollten in die Gewalt einschreiten.

Mehrmals schlug ein 22-jähriger Betrunkener einen 40-Jährigen am Dienstagabend gegen 22 Uhr in Hessental. Das teilte die Polizei mit. Der Geschlagene und seine 44-jährige Frau wollten einen lautstarken und offenbar handgreiflichen Streit schlichten, den sie mitbekommen hatten, als sie auf ihrer Terrasse im Seeweg saßen.

Zuerst wollte die 44-Jährige Frau nach dem Rechten schauen. Als sie sich den Streitenden näherte, ließ der 22-jährige Mann von seiner Partnerin ab und ging auf die 44-Jährige los und schubste sie. Den 40-jährigen Ehemann, der dann hinzukam, ging der junge Mann auch an. Er schlug auf den Mann ein und verletzte ihn. Anschließend wollte der Angreifer flüchten. Im Bereich des nahe gelegenen Bahnübergangs kam es erneut zu einem Gerangel zwischen den bei den Herren. Eine Polizeistreife konnte den 22-Jährigen Angreifer dort stellen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 1,2 Promille. Der Streit und seine Folgen haben nun strafrechtliche Konsequenzen.

Das könnte dich auch interessieren:

Elton Johns und Tim Rice’s Musical-Fassung von „Aida“ ist ein eher belangloses Werk, das auf der Treppe dank herausragender Darsteller und toller Ausstattung sehens- und hörenswert wird.