Großerlach Nach Brand: Neuaufbau oder Abbruch?

Großerlach / SWP 14.04.2015
Nach einem Brand im Jahr 2012 wird das Liemersbacher Dorfgemeinschaftshaus nicht mehr genutzt. Ein Neubau war Thema im Gemeinderat Großerlach.

Im März 2012 ist das Dorfgemeinschaftshaus Liemersbach durch einen Brand erheblich beschädigt worden. Aufgrund eines technischen Defekts brach im Versammlungsraum Feuer aus, welches sich über die Holzböden schnell ausbreitete. Sachverständige erklärten, dass eine Sanierung kaum oder nur unter unverhältnismäßig hohen Kosten möglich ist: Das Gebäude war vom Holzwurm befallen.

Die Gemeinde Großerlach berichtet nun, dass zwei Alternativen in Betracht kommen: einerseits ein Abbruch bis zur Kellerdecke und anschließender Neubau. Die andere Variante ist ein ersatzloser Abbruch bis zur Kellerdecke und eventueller Umgestaltung des Dorfplatzes. Die Wiederherstellungskosten waren damals von einem Gutachter mit rund 200.000 Euro veranschlagt worden. Ein ortsansässiger Unternehmer hatte alternativ einen Kostenvoranschlag für einen Abbruch bis Kellerdecke und Neubau eines vergleichbaren Gebäudes mit 150.000 Euro vorgelegt.

Hauptnutzer des Dorfgemeinschaftshauses war die Liemersbacher Dorfgemeinschaft unter dem Dach des örtlichen Vereins "Ballboys Grashoppers Liemersbach". Mit dem Gemeinderat hat die Gemeindeverwaltung vereinbart, dass ein gemeinsamer Gesprächstermin von Verwaltung, Gemeinderat und der Dorfgemeinschaft Liemersbach gefunden werden soll, um die Alternativen zu erörtern.