Fronrot/München MV Fronrot spielt in der Allianz-Arena

Die Blaskapelle um Dirigent Armin Schlageder spielt morgen vor der Ehrentribüne des FC ­Bayern den Defiliermarsch.
Die Blaskapelle um Dirigent Armin Schlageder spielt morgen vor der Ehrentribüne des FC ­Bayern den Defiliermarsch. © Foto: Michaela Christ
München/Bühlertann / Michaela Christ 05.10.2018
38 Musiker aus Hohenlohe heizen am Samstag bei der Bundes­liga-Toppartie zwischen Bayern und Gladbach ein.

In einer kurzfristig anberaumten Probe üben 38 Musiker des Musikvereins Fronrot den Bayrischen Defiliermarsch von Adolf Scherzer ein. Ein Musikstück, das die Musikkapelle bislang nicht im Repertoire hatte, jetzt aber aus dem Effeff beherrscht. Zur Aufführung kommt der Marsch morgen Abend um kurz vor 18.30 Uhr im Vorfeld des Bundesliga-Topspieles zwischen dem FC Bayern München und Borussia Mönchengladbach.

Ein Doppeljubiläum von Flügelhornist Reinhold Kurz gab den Ausschlag für den Liveauftritt der Musikkapelle vor der Ehrentribüne in der Allianz-Arena: Kurz ist seit 30 Jahren Vorstand des Musikverein Fronrot und er ist seit 30 Jahren Mitglied beim FC Bayern München.

Nach der Niederlage gegen Berlin vor einer Woche und dem Unentschieden in der Gruppenphase der Champions League gegen Ajax Amsterdam tippt Bayern-Fan Kurz am Samstag auf einen 2:0-Sieg: „Wir geben unser Bestes und die Bayern auch. So wird es was!“

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel