Wir stehen mit dem Rücken an der Wand“, klagt Michael Happe, Leiter des Hohenloher Freilandmuseums. 4000 Besucher statt der üblichen 42 000 sind bis Ende Juni gekommen. „Damit ist eigentlich alles gesagt“, erläutert Happe.
Der Grund dafür: Statt am 15. März wurde das beliebte Freilandmuseum nach der dritten Pandemiewelle erst am 29. Mai geöffnet. Bis zu 150 000 Besucher kämen in Rekordjahren ins Museum.
...