Unterhaltung Mondscheinkino lockt nach Bächlingen an die Jagst

Malerisch ist schon der Veranstaltungsort an der Jagst in Bächlingen: Das Gelände der Mosesmühle bietet eine besondere Kulisse für das Open-Air-Kino mit vier Filmen vom Donnerstag bis Sonntag.
Malerisch ist schon der Veranstaltungsort an der Jagst in Bächlingen: Das Gelände der Mosesmühle bietet eine besondere Kulisse für das Open-Air-Kino mit vier Filmen vom Donnerstag bis Sonntag. © Foto: Veranstalter
Langenburg / Oliver Färber 01.08.2018
Die Mosesmühle Bächlingen präsentiert gemeinsam mit dem Ochsenfurter Kinoteam Casablanca vom Donnerstag, 2. August, bis Sonntag, 5. August, vier Filme unter freiem Himmel.

Das Team des Ochsenfurter Kinos Casablanca und der Bächlinger Mosesmühle arbeiten in diesem Jahr erneut zusammen. Die Vorbereitungen zum Kino-Open-Air, das morgen startet, sind im vollen Gange. Gezeigt wird eine Dokumentation zur Eröffnung, an den übrigen Tagen soll das Hohenloher Publikum mit Komödien zum Lachen gebracht werden. Die Veranstalter rechnen wieder mit vielen Besuchern auf der idyllischen Insel an der Jagst – auch dank der bis jetzt guten Wetterprognose. Nur wenn es zu stark regnet oder der Wind für die 14 Meter hohe Leinwand zu stark bläst, müsse eine Veranstaltung abgesagt oder unterbrochen werden. Aber das steht ja nicht in Aussicht.

Die Filme laufen jeweils ab etwa 21.15 Uhr bei Einbruch der Dunkelheit. Der Biergarten der Mosesmühle hat bereits ab 18 Uhr geöffnet. Den Auftakt bildet  „Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“ am morgigen Donnerstag, 2. August. Der Film dokumentiert eine dreieinhalb Jahre lange Weltumrundung von Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier. Am Freitagabend wird die französische Komödie „Das Leben ist ein Fest“ gezeigt. Alles dreht sich um eine nicht ganz gelungene Hochzeit.

Britischer Humor erwartet die Open-Air-Kinobesucher am Samstag mit „Swimming with men“. Lachmuskeln werden dank einer Synchronschwimmergruppe strapaziert. Als Abschluss wird am Sonntag „Eine bretonische Liebe“ gezeigt. Carine Tradieu widmet sich in ihrer Komödie den großen Themen der menschlichen Existenz.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel