Schwäbisch Hall Mörikes Nachklänge im Garten Eden

PM 14.06.2014

Unter der Leitfrage "Was ist Deine Vorstellung vom Paradies?" und in Verbindung mit der Gartenkunst beteiligt sich Schwäbisch Hall am Sommerprojekt der Kulturregion Stuttgart mit dem Titel "Garten Eden".

Die Stadt veranstaltet morgen um 17 Uhr im Garten des Dieter-Franck-Hauses auf der Oberlimpurg eines von insgesamt drei Projekten. Das dortige Sommerfest steht unter dem Motto: "Feldharmonium singt Mörike - ein Musikspaziergang durch den Garten des Dieter-Franck-Hauses". Die Musiker J. Marc Reichow und Marcus Schwind sowie ein rezitierender Darsteller machen sich dabei auf die Suche nach Mörikes Nachklängen. Das Programm beginnt um 13 Uhr und bezieht sich auf Mörikes Aufenthalt in Schwäbisch Hall und seine Streifzüge zur Oberlimpurg. Um 15 Uhr startet die Lesung aus "Mit Mörike von Ort zu Ort, Lebensstationen des Dichters in Baden-Württemberg" mit der Autorin Irene Ferchl.

Noch bis September können Besucher in öffentlichen und privaten Grünanlagen, in Schrebergärten, Dachgärten, Galeriegärten oder bei Urban-Gardening-Initiativen Kunstprojekte aller Sparten zum Thema "Was ist Deine Vorstellung vom Paradies?" in der Region erleben.