Rosengarten Mit Wucht auf einen Acker geschleudert

Rosengarten / Norbert Acker 14.01.2019
Kurz vor Uttenhofen kollidieren am Freitagabend ein Smart und ein Opel. Die Fahrer verletzen sich leicht.

Am vergangenen Freitag hat eine 22 Jahre alte Autofahrerin gegen 20.25 Uhr mit ihrem Smart die B 19 von Schwäbisch Hall in Richtung Uttenhofen befahren. Durch nicht angepasste Geschwindigkeit verlor sie kurz vor Uttenhofen auf der glatten, mit Schneematsch bedeckten Straße die Kontrolle über ihren PKW. Sie kam ins Schlingern und im weiteren Verlauf nach links auf die Gegenfahrspur. Ein ihr entgegenkommender 49 Jahre alter Fahrer eines Opels Lenker eines Opel versuchte den Zusammenstoß zu verhindern, indem er sein Fahrzeug seinerseits nach links zog. Da er wegen eines hinter dem Smart fahrenden Autos nicht gänzlich ausweichen konnte, kam es zur Kollision zwischen Smart und Opel. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Smart nach links über einen Graben geschleudert und kam im angrenzendem Acker zum Stehen. Die beiden Fahrer wurden leicht verletzt. Sie sind zur Beobachtung und Untersuchung ins Krankenhaus gebracht worden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf rund 15 000 Euro. Die Bundesstraße musste im Bereich der Unfallstelle bis gegen 21.50 Uhr gesperrt werden.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel