Schwäbisch Hall Medienkoffer zu fairem Handel

Die Schüler aus einer Grundschule befassen sich mit dem Medienkoffer zum Thema "Fußball". Privatfoto
Die Schüler aus einer Grundschule befassen sich mit dem Medienkoffer zum Thema "Fußball". Privatfoto © Foto:  
Schwäbisch Hall / SWP 08.10.2015
Der Eine-Welt-Verein in Hall hat sogenannte Medienkoffer konzipiert. Diese können kostenlos für Weiterbildung und Unterricht geliehen werden.

Fußball und Fairness gehören zusammen, aber Fußball und Fair-Trade? "Sicher", meint der ökumenische Eine-Welt-Verein Hall. In Pakistan würden etwa Fair-Trade-Fußbälle zu Bedingungen hergestellt, die den Arbeitern ein höheres Einkommen und Zugang zur Gesundheitsversorgung sichern. "Immer noch wenig, aber mehr als es sonst vor Ort üblich ist. Und die Produzenten brauchen Kunden, auch hier bei uns in Deutschland."

Um über die Lebensbedingungen der Menschen in den ärmeren Ländern sowie mögliche faire Wirtschaftsbeziehungen zu informieren, hat der Verein mehrere Medienkoffer konzipiert. Mit diesen soll ab Herbst Aufklärungsarbeit geleistet werden. Die Koffer zu den Themen Mango, Schokolade, Kleidung, Kinderarbeit und Fußball seien selbst erklärend. Sie enthielten Filme, Arbeitsblätter, Grundlageninformationen, Ideen zum Selbermachen, etwa Kochen mit Mangos. "Dinge zum Anfassen und Schmecken", schreibt der Verein. Die Materialien können in Schulen oder der Erwachsenenbildung eingesetzt werden.

Info Wer Interesse an diesen Medien hat, kann sie sich im Weltladen, Gelbinger Gasse 18, anschauen und ohne Gebühr ausleihen. Weitere Infos bei Karina Müller-Aichelin, 0791/9468740; Katja Menges, 0791/94666960 .

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel