Stuttgart Medaille in Gold für Otto Rettenmaier

Stuttgart / SWP 12.06.2014

Otto Rettenmaier hat die höchste Ehrung der Universität Hohenheim erhalten. Professor Stephan Dabbert, der Rektor der Universität, verlieh Rettenmaier die Universitätsmedaille in Gold. Mit seiner Spende in Höhe von drei Millionen Euro hatte Ehrensenator Rettenmaier den Bau eines neuen Hörsaals möglich gemacht, wie es in einer Mitteilung heißt. Mit der Universitätsmedaille in Gold wolle die Hochschule die Dankbarkeit für ein außergewöhnliches Engagement zeigen, mit dem der Geehrte die Universität seit über drei Jahrzehnten fördere. Rettenmaier ist auch Inhaber der Firma Rettenmaier & Söhne in Rosenberg. Finanziell und ideell unterstützte der Unternehmer unter anderem das Deutsche Landwirtschaftsmuseum, die Hohenheimer Gärten und das Schloss, wo mit seiner finanziellen Förderung die Aula, der Blaue Saal und der Balkonsaal renoviert werden konnten.