Ein Comburg-Stipendium ‚ohne Comburg‘“, die Preisverleihung nicht im Rathaus. Hermann-Josef Pelgrim fragte sich bei seinem Grußwort, das er auch im Namen Ute Christine Bergers sprach, warum man nicht schon früher auf diese Lokalität, „die tolle Atmosphäre“ des Hospitalhofs gekommen sei...