R. Stahl AG Leischner für den Aufsichtsrat der R. Stahl AG

Waldenburg, 30 / ht 01.09.2018

In seiner konstituierenden Sitzung nach der Hauptversammlung am Donnerstag hat der Aufsichtsrat der R. Stahl AG Peter Leischner zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Die bisherige stellvertretende Vorsitzende Heike Dannenbauer wurde in ihrem Amt bestätigt. Zuvor hatten die Aktionäre auf der 25. ordentlichen Hauptversammlung die sechs Aufsichtsratsmitglieder der Anteilseignervertreter turnusgemäß neu gewählt.

Zwei Räte verabschieden sich

Dem Aufsichtsgremium gehören nun die bisherigen Mitglieder Heike Dannenbauer, Rudolf Meier, Peter Leischner und Jürgen Wild sowie erstmals Andreas Müller (Vertreter des Familienkonsortiums) und Dr. Renate Neumann-Schäfer (ehemalige Finanzchefin von Putzmeister) an.

Nicht mehr zur Wahl angetreten sind der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Heiko Stallbörger sowie Waltraud Hertreiter. Die drei Vertreter der Arbeitnehmerseite Klaus Erker, Heinz Grund und Nikolaus Simeonidis waren bereits im Mai 2018 von der in Deutschland tätigen Belegschaft als Mitglieder des Aufsichtsrats wiedergewählt worden. Die Amtsperiode der neu gewählten Aufsichtsräte dauert bis zum Ende der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2022 zu beschließen hat.

R. Stahl gilt als eines der weltweit führenden Unternehmen für Explosionsschutzlösungen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel