Schwäbisch Hall Kunstverein zeigt Adamo und Zimmermann

Lackfarben und Licht in einer Installation von Céline Adamo. Privatfoto
Lackfarben und Licht in einer Installation von Céline Adamo. Privatfoto
Schwäbisch Hall / SWP 21.11.2013
Der Kunstverein Schwäbisch Hall zeigt ab Sonntag in der Galerie am Markt Malerei und Installationen von Céline Adamo und Elmar Zimmermann.

Die Malerin Céline Adamo (geboren 1973 in Charleville-Mezières, Frankreich, lebt in Berlin) arbeitet mit Lackfarben. Sie adressiere in der Komposition ihrer Arbeiten den Moment der Bildwerdung, teilt der Ausstellungs-Kurator Marcus Neufanger mit. Manche Malereien realisiert sie in wenigen Minuten, andere entwickeln sich in einem bis zu mehrjährigen Prozess.

Elmar Zimmermann (geboren 1976 in Neuenbürg, lebt in Berlin) rufe etablierte Modi unserer Bildtraditionen ab, assoziiere sie brisant neu und improvisiere dabei sowohl Kleinode als auch ganze Wahrnehmungsräume, schreibt der Ausstellungsmacher. Dabei befrage er auch das Berufsbild Künstler.

Info Die Ausstellung wird am Samstag, 23. November, um 18 Uhr eröffnet. Marcus Neufanger hält die Einführung. Die Schau ist bis 19. Januar mittwochs bis freitags von 15 bis 18 Uhr, samstags und sonntags von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel