Schwäbisch Hall Kunst skizziert Zuwanderung

Die Crailsheimer Künstlergruppe und ihre Stuhl-Skulpturen. Privatfoto
Die Crailsheimer Künstlergruppe und ihre Stuhl-Skulpturen. Privatfoto © Foto: KORTE_J
Schwäbisch Hall / SWP 08.05.2015

Die Kunstgruppe "Frauen aus aller Welt" schaut zufrieden auf ihre Vernissage "Stuhlkunst" zurück, die kürzlich im Haller Landratsamt eröffnet worden ist. Dabei ging es um den Wanderungsprozess und die Willkommenskultur im Landkreis Schwäbisch Hall. Oliver Raschke, Leiter des Amtes für Migration, stellte bei der Vernissage einen sehr aktuellen Bezug zur Flüchtlingsthematik her. Die Crailsheimer Kunstgruppe kreierte aus alten Stühlen des Landratsamts farbenfrohe Plastiken, die den Weg von Zuwanderern symbolisch skizzieren.

Info Die Ausstellung ist bis 4. Juni zu den Öffnungszeiten des Landratsamtes zu besichtigen.