Schwäbisch Hall Krebsverein: Versammlung verschoben

WD 18.04.2015
Im Haller Krebsverein herrscht wegen geplanter Umstrukturierungen Unruhe. Die für Dienstag angesetzte Jahreshauptversammlung ist jetzt abgesagt und auf Herbst dieses Jahres verschoben worden.

. Für die Verschiebung gibt es laut Professor Markus Golling, Vorstandsvorsitzender des Vereins, mehrere Gründe. Erstens könne er nichts über die Nachfolge von Ingrid Wartenberg sagen: Die einzige Bewerberin hat laut Golling zurückgezogen, wegen der "Diskussionen, Gerüchte und Anfeindungen", die es rund um den Krebsverein gebe. Ingrid Wartenberg arbeitet in der ambulanten psychosozialen Krebsnachsorge. Sie ist die einzige Angestellte des Krebsvereins und hat auf Ende Juni gekündigt.

Die Versammlung sei auch wegen der noch unklaren finanziellen Entwicklung des Vereins verschoben worden, so Golling. Erst müssten die Spenden, die gleichbedeutend mit einem Mitgliedsbeitrag seien, eingegangen sein. Seines Wissens habe es bisher drei Vereinsaustritte gegeben, sagt Golling.