Region Kiwanis-Clubs laden Kinder zum Zirkus ein

SWP 02.01.2014
Mehr als 2000 Kinder und Jugendliche aus sozialen Einrichtungen sollen am Sonntag in Heilbronn Zirkusatmosphäre genießen. Möglich machen dies die zwölf Kiwanis-Clubs in der Region.

Der Crailsheimer Günter Wohlfarth ist dieser Tage viel unterwegs. Als amtierender Lieutenant Governor des Kiwanis-Distrikts 18 hat er allerhand zu tun, um für eine gemeinsame Aktion der Kiwanis-Clubs in der Region zu werben: Die Clubs mit ihren mehr als 300 Mitgliedern veranstalten gemeinsam den Zirkuspalast 2014. Die Clubmitglieder nutzen Kontakte und Netzwerke, um Förderer und Sponsoren zu gewinnen. Zum Zirkuspalast am Sonntag, 5. Januar, werden rund 2380 Kinder und Jugendliche aus sozialen Einrichtungen der Region Heilbronn und Hohenlohe mit ihren Betreuern auf die Theresienwiese nach Heilbronn eingeladen. Clowns, Raubtiere und Spitzenakrobaten sollen eine einmalige Atmosphäre schaffen, heißt es in einer Mitteilung des Kiwanis-Clubs Crailsheim.

Das Einzugsgebiet der Aktion erstreckt sich von Brackenheim über Eppingen bis nach Künzelsau und Crailsheim. Die teilnehmenden Kiwanis-Clubs sind Brackenheim Zabergäu, Crailsheim, Eppingen-Kraichgau, Heilbronn, Heilbronn- Helibrunna, Heilbronn-Neckartal, Heilbronn-Sankt-Kilian, Hohenlohe, Künzelsau, Möckmühl, Neckarsulm, Schwäbisch Hall und Weinsberger Tal. Die Schirmherrschaft des Zirkuspalastes 2014 hat Günther Oettinger. Die Stadt Heilbronn unterstützt und fördert das Kinder-Charity-Projekt.

www.zirkuspalast.de

www.kiwanis-crailsheim.de