„Das dauert aber jetzt ein bisschen“, sagt Alexander Siegel. Die Geschichte, wie er zu seiner Kaffeerösterei kam, ist lang. Dazu macht er erst mal einen Kaffee – schweigend, denn die Prozedur erfordert Konzentration. Er wiegt das Kaffeemehl aus kenianischen Bohnen, wärmt den Filter vor, mis...