Kärcher reinigt Eiskanal

SWP 26.07.2014

Das Unternehmen Kärcher reinigt derzeit die Kunsteisbahn Königssee. Diese gilt als weltweit erste Wettkampfstätte dieser Art für den Bob-, Skeleton- und Rennrodelsport statt. Zwei Wochen lang werden sechs Kärcher-Fachleute mit der Grundreinigung der 1800 Meter langen Bahn beschäftigt sein. Kärcher hat seinen Sitz in Winnenden. In Obersontheim betreibt das Unternehmen drei Werke, in denen mehr als 1000 Menschen beschäftigt sind. Firmenfoto

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel