Schwäbisch Hall Jubiläum und Abschied bei HT

Schwäbisch Hall / SWP 11.06.2014
Manfred Kunigk geht in den Ruhestand, Jürgen Schneider ist seit 25 Jahren im Verlag: Das Haller Tagblatt hat jetzt zwei Mitarbeiter geehrt.

Es war die Liebe, die Manfred Kunigk 1974 von Westfalen nach Hohenlohe führte: Seine Freundin und spätere Frau, die er in Gütersloh kennenlernte, stammt aus Crailsheim. Kunigk begann im Oktober 1974 in der Haller Druckerei E. Schwend in der Einzelmontage, Anfang der 90er-Jahre kam er zum Haller Tagblatt (HT). Kunigk arbeitete beim HT in der Anzeigenabteilung und war Mitglied des Betriebsrats. Kunigk habe "den rasanten Wandel der Drucktechnik" miterlebt, sagte Thomas Radek, Geschäftsführer des Zeitungsverlags Schwäbisch Hall, bei Kunigks Verabschiedung.

Bei der Feier im Verlagshaus wurde auch Jürgen Schneider geehrt: Er arbeitet seit 25 Jahren beim HT. Im September 1988 trat Schneider als Schriftsetzer-Azubi in den Verlag ein. Von Januar 1992 bis Juni 2003 war er als technischer Redakteur tätig. Dann arbeitete er in der neu strukturierten Anzeigenproduktion. Seit Mai 2004 ist Schneider Gruppenleiter der Anzeigenproduktion.