Jazz in Schwäbisch Hall Volker-Engelbert-Quintett in der Hospitalkirche

Der Pianist Volker Engelberth und sein Quintett setzten in der Hospitalkirche bei „Jazztime“ die Farbskala in eigenwillige Klanggemälde um: „Prismatic Colours“ nennt sich sein gesamtkunstwerkliches Projekt.
© Foto: Hans Kumpf
Der Pianist Volker Engelberth und sein Quintett setzten in der Hospitalkirche bei „Jazztime“ die Farbskala in eigenwillige Klanggemälde um: „Prismatic Colours“ nennt sich sein gesamtkunstwerkliches Projekt.
© Foto: Hans Kumpf
Der Pianist Volker Engelberth und sein Quintett setzten in der Hospitalkirche bei „Jazztime“ die Farbskala in eigenwillige Klanggemälde um: „Prismatic Colours“ nennt sich sein gesamtkunstwerkliches Projekt.
© Foto: Hans Kumpf
Der Pianist Volker Engelberth und sein Quintett setzten in der Hospitalkirche bei „Jazztime“ die Farbskala in eigenwillige Klanggemälde um: „Prismatic Colours“ nennt sich sein gesamtkunstwerkliches Projekt.
© Foto: Hans Kumpf
Der Pianist Volker Engelberth und sein Quintett setzten in der Hospitalkirche bei „Jazztime“ die Farbskala in eigenwillige Klanggemälde um: „Prismatic Colours“ nennt sich sein gesamtkunstwerkliches Projekt.
© Foto: Hans Kumpf
Der Pianist Volker Engelberth und sein Quintett setzten in der Hospitalkirche bei „Jazztime“ die Farbskala in eigenwillige Klanggemälde um: „Prismatic Colours“ nennt sich sein gesamtkunstwerkliches Projekt.
© Foto: Hans Kumpf
Der Pianist Volker Engelberth und sein Quintett setzten in der Hospitalkirche bei „Jazztime“ die Farbskala in eigenwillige Klanggemälde um: „Prismatic Colours“ nennt sich sein gesamtkunstwerkliches Projekt.
© Foto: Hans Kumpf
Der Pianist Volker Engelberth und sein Quintett setzten in der Hospitalkirche bei „Jazztime“ die Farbskala in eigenwillige Klanggemälde um: „Prismatic Colours“ nennt sich sein gesamtkunstwerkliches Projekt.
© Foto: Hans Kumpf
Der Pianist Volker Engelberth und sein Quintett setzten in der Hospitalkirche bei „Jazztime“ die Farbskala in eigenwillige Klanggemälde um: „Prismatic Colours“ nennt sich sein gesamtkunstwerkliches Projekt.
© Foto: Hans Kumpf
Der Pianist Volker Engelberth und sein Quintett setzten in der Hospitalkirche bei „Jazztime“ die Farbskala in eigenwillige Klanggemälde um: „Prismatic Colours“ nennt sich sein gesamtkunstwerkliches Projekt.
© Foto: Hans Kumpf
Der Pianist Volker Engelberth und sein Quintett setzten in der Hospitalkirche bei „Jazztime“ die Farbskala in eigenwillige Klanggemälde um: „Prismatic Colours“ nennt sich sein gesamtkunstwerkliches Projekt.
© Foto: Hans Kumpf
Der Pianist Volker Engelberth und sein Quintett setzten in der Hospitalkirche bei „Jazztime“ die Farbskala in eigenwillige Klanggemälde um: „Prismatic Colours“ nennt sich sein gesamtkunstwerkliches Projekt.
© Foto: Hans Kumpf
Der Pianist Volker Engelberth und sein Quintett setzten in der Hospitalkirche bei „Jazztime“ die Farbskala in eigenwillige Klanggemälde um: „Prismatic Colours“ nennt sich sein gesamtkunstwerkliches Projekt.
© Foto: Hans Kumpf
Der Pianist Volker Engelberth und sein Quintett setzten in der Hospitalkirche bei „Jazztime“ die Farbskala in eigenwillige Klanggemälde um: „Prismatic Colours“ nennt sich sein gesamtkunstwerkliches Projekt.
© Foto: Hans Kumpf
Der Pianist Volker Engelberth und sein Quintett setzten in der Hospitalkirche bei „Jazztime“ die Farbskala in eigenwillige Klanggemälde um: „Prismatic Colours“ nennt sich sein gesamtkunstwerkliches Projekt.
© Foto: Hans Kumpf
Schwäbisch Hall / 13. November 2019, 16:27 Uhr

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.