Jazz-Art-Festival in Schwäbisch Hall Jazz-Art-Festival 2019 – der Donnerstag

Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim ersten Konzert am Donnerstag treten auf: Lucia Cadotsch (Gesang), Otis Sandsjö (Tenosaxofon) und Petter Eldh (Kontrabass)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
© Foto: Hans Kumpf
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
Jazz-Art-Festival 2019 in Schwäbisch Hall (der Donnerstag) - Beim zweiten Konzert ist der französische Akkordeonist Vincent Peirani zu Gast mit seinem Quintett - dazu gehören Sylvain Bardiau (Trompete), Tony Paeleman (Rhodes Piano), Julien Herné (Bass/Gitarre) und Yoann Serra (Schlagzeug)
© Foto: Hans Kumpf
Schwäbisch Hall / 22. März 2019, 15:16 Uhr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.