Schwäbisch Hall Jaeschke seit 40 Jahren Lehrer

Schulleiter Rainer Herrmann (links) gratuliert dem Lehrer Wolfgang Jaeschke. Privatfoto
Schulleiter Rainer Herrmann (links) gratuliert dem Lehrer Wolfgang Jaeschke. Privatfoto
Schwäbisch Hall / SWP 26.07.2014
Er gilt als Urgestein an der Gemeinschaftsschule Schenkensee: Wolfgang Jaeschke. Nun wurde er für 40 Jahre im Schuldienst geehrt.

Für Wolfgang Jaeschke begann alles in der damaligen Kreuzäckervolksschule, aus der später die Werkrealschule und dieses Jahr die Gemeinschaftsschule Schenkensee entstanden ist - die erste in Hall. Jaeschke unterrichtet Mathematik und Sport und ist an der Schule seit vielen Jahren Sportbeauftragter und Fachbereichsleiter. Er ist zuständig für die Gruppeneinteilungen im Sportunterricht, erstellt die Schwimmhallenbelegungspläne, organisiert die jährlich stattfindenden Bundesjugendspiele, zeichnet verantwortlich für die Planung und Organisation der Sport-, Spiel- und Schwimmtage und trainiert seit Jahren verschiedene Altersgruppen der Gemeinschaftsschule im Fußball. Mit mehreren Mannschaften erreichte er hierbei schon überregionale Erfolge und auch dieses Jahr kam seine Mannschaft wieder bis in die Finalrunde auf Ebene der Regierungspräsidien.

In der neuen Gemeinschaftsschule bringt sich Wolfgang Jaeschke als Urgestein dieser Schule mit großem Engagement als Lernbegleiter ein und erfreut sich einer großen Akzeptanz und Beliebtheit seitens aller Schüler, Eltern, Kollegen und der Schulleitung. Bei einer Feier überreichte Rektor Rainer Herrmann Wolfgang Jaeschke die Dankesurkunde des Landes Baden-Württemberg verbunden mit zahlreichen Wünschen der Schulaufsichtsbehörden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel