Schwäbisch Hall Intensive Beratungen

SWP 16.01.2014
Zwei Sitzungen am heutigen Donnerstag, zwei am kommenden Dienstag. Die Ortschaftsräte Weckrieden, Gailenkirchen, Eltershofen und Sulzdorf kommen jeweils zu Sitzungen zusammen.

Am heutigen Donnerstag versammeln sich jeweils um 19.30 Uhr die Ortschaftsräte in Weckrieden und in Gailenkirchen. In Weckrieden stehen fünf Punkte auf der Tagesordnung. Der Ortschaftsrat berät die 7D-Fortschreibung des Flächennutzungsplans. Dabei geht es um die Bewertung der Stellungnahmen der Öffentlichkeit und der Behörden während der öffentlichen Auslegung. Weitere Themen sind die Änderung der Gemarkungsgrenze Schwäbisch Hall/Weckrieden sowie das Teilortsbudget.

Zeitgleich treffen sich im Gailenkirchener Feuerwehrmagazin die dortigen Ortschaftsrat-Mitglieder. Die Tagesordnung der öffentlichen Sitzung umfasst acht Punkte. Bürger erhalten zunächst die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Im Anschlussen wird über die Nutzung der bisherigen Räume der Feuerwehr und dem dazu gehörigen Antrag der Vereine beraten. Weiterhin geht es um Angebote für Flurkreuze und für den Schaukasten in Gottwollshausen. Die neuen Friedhofsgebühren sind ebenso ein Thema wie der neueste Stand der Flurbereinigung. Wie in Weckrieden wird auch in Gailenkirchen die Fortschreibung des 7D- Flächennutzungsplans vorberaten.

In Eltershofen hat Ortsvorsteher Gerhard Schömenauer die Ortschaftsräte für den kommenden Dienstag, 21. Januar, in den Sitzungssaal des Rathauses Eltershofen eingeladen. Ab 19.30 Uhr stehen vier Tagesordungspunkte auf dem Programm. Es wird unter anderem über den Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" informiert. Außerdem geht es um die Fertigstellung des Ballfangzauns am Sportplatz in Breitenstein.

Auch in Sulzdorf kommt der Ortschaftsrat am 21. Januar zusammen. Beginn im Sitzungssaal des Sulzdorfer Rathauses ist um 20 Uhr, da die Sitzung der Kreistagsfraktion vorgeschaltet ist. Im Rahmen der 7D-Fortschreibung des Flächennutzungsplans werden die Stellungnahmen der Öffentlichkeit und der Behörden während der öffentlichen Auslegung bewertet und der Feststellungsbeschluss vorberaten. Neben Bürgeranfragen stehen auch Berichte aus dem Gemeinderat, Kreistag sowie aus Ausschüssen auf der Tagesordnung. Zudem geht es um die Patenschaft des öffentlichen Bücherregals in Sulzdorf. Unter dem Punkt Verschiedenes geht es um die Kandidatensuche für die Kommunalwahl am 25. Mai sowie um den Ortsbesuch von MdL Helmut Rüeck (CDU).