Schwäbisch Hall Helfen in Malawi

Inke Johannsen, Edgar Lüken und ihre Kinder leben in Malawi. Privatfoto
Inke Johannsen, Edgar Lüken und ihre Kinder leben in Malawi. Privatfoto
Schwäbisch Hall / SWP 24.07.2014
Das Ehepaar Inke Johannsen und Edgar Lüken ist im Auftrag der Methodistischen Kirche in Malawi aktiv. Am Freitag berichtet es in Hall von Afrika.

Das Ehepaar ist mit seinen beiden Kindern vor dreieinhalb Jahren von Namibia nach Malawi gezogen. Im Auftrag der Weltmission der Evangelisch-methodistischen Kirche schult die Diplom-Sozialpädagogin und Organisationsentwicklerin Inke Johannsen Frauen, die in den 14 kircheneigenen Kindergärten arbeiten. Unter Bäumen, Strohdächern oder in Kirchengebäuden sollen Kinder auf einen guten Start ins Leben und die Schule vorbereitet werden, und sie bekommen eine warme Mahlzeit am Tag. Auch die Begleitung von Pastorenfrauen bei der Gründung von Gesundheitsstationen als Anlaufstelle auch für HIV-Betroffene gehört zu Johannsens Aufgaben.

Info Am Freitag, den 25. Juli berichtet das Ehepaar ab 20 Uhr in Schwäbisch Hall in der Evangelisch-methodistischen Kirche am Säumarkt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel