Gesundheit beim Reisen Haut und Körper schützen

Landkreis Hall / Hanna Baumann 06.08.2018
Was muss man beim Sonnen und Braunwerden beachten? Unsere Jugendredaktion hat Tipps gesammelt.

Bevor man in die Sonne geht, egal ob zum Sonnen oder nur zum Einkaufen, sollte man sich immer mit Sonnencreme einreiben. Sie dient als Schutz gegen die UV-Strahlung. Nicht jede Sonnencreme ist geeignet. Dabei spielt vor allem der Lichtschutzfaktor (LSF) eine wichtige Rolle.

Was ist der Lichtschutzfaktor?

Der LSF gibt an, wie viel länger man nach dem Auftragen des Produktes in der Sonne bleiben kann, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen. Hierfür spielt der Eigenschutz der Haut eine wichtige Rolle.

Menschen mit einer helleren Haut weisen einen geringeren Eigenschutz auf als Menschen mit dunklerer Haut und brauchen somit einen höheren Lichtschutzfaktor. Mit Lichtschutzfaktor 10 kann man zehnmal länger in der Sonne bleiben als ohne Sonnencreme, mit LSF 50 fünzigmal länger. Wichtig zu beachten ist, dass auch ein hoher Lichtschutzfaktor nicht vollständig vor UV-Strahlen schützt.

Mehrmals eincremen

Durch das Schwitzen oder Schwimmen geht ein Teil der Sonnencreme vom Körper verloren, auch wenn es eine wasserfeste Sonnencreme ist. Hierfür bietet es sich an, mehrmals die Sonnencreme zu benutzen, um der Haut einen besseren Schutz zu gewährleisten.

Falls ihr dennoch einen Sonnenbrand bekommen solltet, ist es wichtig, die Haut ausreichend zu kühlen und mit genügend Flüssigkeit zu versorgen, zum Beispiel durch eine Creme. In der Apotheke könnt ihr euch beraten lassen, welche sich am besten eignet. Hautärzte empfehlen, grundsätzlich Sonnencreme mit LSF über 50 zu benutzen. Außerdem sollte man nicht länger als unbedingt nötig in der Sonne verbringen, da man auch im Schatten braun wird.

Mittagssonne meiden

Es empfiehlt sich generell, stets eine Kopfbedeckung zu tragen, und nicht zu lange in der Mittagssonne zu sein, da dann die UV-Strahlung am stärksten ist. Nicht nur in der Sonne wird die Haut braun, sondern auch im Schatten. Wenn die Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt ist, bräunt sie ebenfalls schneller, daher sollte man viel trinken, auch als Schutz vor dem Austrocknen an heißen Tagen.

Das ist ein Infokasten
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel