GWG-Affäre Hausverkauf: Fraktionen haken nach

swp 10.05.2017

„Die Fraktionen von CDU, SPD und Grünen im Haller Gemeinderat   beantragen,  dass das Ergebnis der Sonderprüfung zum Verkauf des Hauses Sonnengarten öffentlich im nächsten Gemeinderat in Anwesenheit  des Prüfers vorgestellt wird.“ So lautet der Antrag am Montag im Verwaltungs- und Finanzausschuss. Auf Nachfrage erläutert die Grünen-Sprecherin Andrea Herrmann, die den Antrag stellvertretend für die Fraktionen stellte: „Die Ergebnisse dieser von der GWG selbst beantragten Sonderprüfung sollen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.“ Die städtische Grundstücks- und Wohnungsbaugesellschaft hat das Altenheim in Hessental 2016 an die Ehefrau des Oberbürgermeisters verkauft. Hermann-Josef Pelgrim wurde daraufhin von den Stadträten scharf kritisiert. Das Regierungspräsidium befand: Der OB war befangen und hätte nicht mitstimmen dürfen.