Bildergalerie Hartmut Schmidt und sein Motorrad

Hartmut Schmidt aus Tüngental bricht zu seiner monatelangen Motorradreise auf
Hartmut Schmidt aus Tüngental bricht zu seiner monatelangen Motorradreise auf
© Foto: Privatfoto (Horst Buchwald)
Hartmut Schmidt aus Tüngental meldet sich von unterwegs - diesmal aus dem noch sommerlich heißen Usbekistan
Hartmut Schmidt aus Tüngental meldet sich von unterwegs - diesmal aus dem noch sommerlich heißen Usbekistan
© Foto: Privatfoto
Hartmut Schmidt war 135 Tage und 25112 Kilometer unterwegs und durchquerte elf Länder: Tschechien, Polen, Ukraine, Russland, Kasachstan, Usbekistan, Kirgistan, China, Laos, Thailand und Malaysia.
Hartmut Schmidt war 135 Tage und 25112 Kilometer unterwegs und durchquerte elf Länder: Tschechien, Polen, Ukraine, Russland, Kasachstan, Usbekistan, Kirgistan, China, Laos, Thailand und Malaysia.
© Foto: privat
Hier ist Hartmut Schmidt in Kasachstan unterwegs.
Hier ist Hartmut Schmidt in Kasachstan unterwegs.
© Foto: privat
Einen Zwischenstopp legt Hartmut Schmidt in Usbekistan ein.
Einen Zwischenstopp legt Hartmut Schmidt in Usbekistan ein.
© Foto: privat
Rund zwei Drittel seiner Reise führt Hartmut Schmidt auf der Seidenstraße entlang.
Rund zwei Drittel seiner Reise führt Hartmut Schmidt auf der Seidenstraße entlang.
© Foto: privat
Moscheen und Mausoleen sieht sich Hartmut Schmidt auf seiner Reise in Samarqand in Usbekistan an.
Moscheen und Mausoleen sieht sich Hartmut Schmidt auf seiner Reise in Samarqand in Usbekistan an.
© Foto: privat
Auf zwei ehemalige Sowjetsoldaten, die in Afghanistan waren, trifft Hartmut Schmidt in Kirgistan.
Auf zwei ehemalige Sowjetsoldaten, die in Afghanistan waren, trifft Hartmut Schmidt in Kirgistan.
© Foto: privat
Zweimal ist Hartmut Schmidt das Motorrad auf seiner Reise umgefallen. Unter anderem auf einem verschneiten Pass in Kirgistan.
Zweimal ist Hartmut Schmidt das Motorrad auf seiner Reise umgefallen. Unter anderem auf einem verschneiten Pass in Kirgistan.
© Foto: privat
Die 10 000 Kilometer Marke hat Hartmut Schmidt in Kirgistan erreicht.
Die 10 000 Kilometer Marke hat Hartmut Schmidt in Kirgistan erreicht.
© Foto: privat
Mit Schnee und Eis hat Hartmut Schmidt unter anderem auf einem Pass im Süden von Kirgistan in Richtung China zu kämpfen.
Mit Schnee und Eis hat Hartmut Schmidt unter anderem auf einem Pass im Süden von Kirgistan in Richtung China zu kämpfen.
© Foto: privat
Fast nur Sand sieht Hartmut Schmidt in der Taklamakan-Wüste in China, die zweitgrößte Sandwüste der Welt.
Fast nur Sand sieht Hartmut Schmidt in der Taklamakan-Wüste in China, die zweitgrößte Sandwüste der Welt.
© Foto: privat
Bereits zum zweiten Mal besucht Hartmut Schmidt die Panda Aufzuchtstation in Chengdu in China.
Bereits zum zweiten Mal besucht Hartmut Schmidt die Panda Aufzuchtstation in Chengdu in China.
© Foto: privat
Auf 4513 Meter geht es für Hartmut Schmidt am Bowa Mountain in China, in der Provinz Sichuan, hinauf.
Auf 4513 Meter geht es für Hartmut Schmidt am Bowa Mountain in China, in der Provinz Sichuan, hinauf.
© Foto: privat
Auf 4696 Metern, in Osttibet, liegt der höchste Punkt, den Hartmut Schmidt auf seiner Tour überquerte.
Auf 4696 Metern, in Osttibet, liegt der höchste Punkt, den Hartmut Schmidt auf seiner Tour überquerte.
© Foto: privat
Hartmut Schmidt beim Grenzübergang von Laos nach China.
Hartmut Schmidt beim Grenzübergang von Laos nach China.
© Foto: privat
20 000 Kilometer geschafft: Hartmut Schmidt bei einem Zwischenstopp in Vientiane, der Hauptstadt von Laos.
20 000 Kilometer geschafft: Hartmut Schmidt bei einem Zwischenstopp in Vientiane, der Hauptstadt von Laos.
© Foto: privat
Hartmut Schmidt bei einem Zwischenstopp in Vientiane, der Hauptstadt von Laos.
Hartmut Schmidt bei einem Zwischenstopp in Vientiane, der Hauptstadt von Laos.
© Foto: privat
Kurz vor seinem Reiseziel macht Hartmut Schmidt Halt in Thailand. Er lässt sich vor einem Bildnis von Maha Vajiralongkorn, dem seit 2016 regierenden König Thailands, fotografieren.
Kurz vor seinem Reiseziel macht Hartmut Schmidt Halt in Thailand. Er lässt sich vor einem Bildnis von Maha Vajiralongkorn, dem seit 2016 regierenden König Thailands, fotografieren.
© Foto: privat
Bei strahlendem Sonnenschein steht Hartmut Schmidt mit seiner Maschine auf einem Strand in Phuket, Thailand.
Bei strahlendem Sonnenschein steht Hartmut Schmidt mit seiner Maschine auf einem Strand in Phuket, Thailand.
© Foto: privat
Am Ziel angekommen: Hartmut Schmidt war 135 Tage und 25 112 Kilometer von Schwäbisch Hall nach Kuala Lumpur unterwegs. Hier steht er vor den Petronas Towers in Kuala Lumpur, Malaysia.
Am Ziel angekommen: Hartmut Schmidt war 135 Tage und 25 112 Kilometer von Schwäbisch Hall nach Kuala Lumpur unterwegs. Hier steht er vor den Petronas Towers in Kuala Lumpur, Malaysia.
© Foto: privat
25 112 Kilometer steht auf dem Schild, das Hartmut Schmidt am Ende seiner Reise, im Hafen von Kuala Lumpur hochhält.
25 112 Kilometer steht auf dem Schild, das Hartmut Schmidt am Ende seiner Reise, im Hafen von Kuala Lumpur hochhält.
© Foto: privat
Schwäbisch Hall / 19. März 2018, 00:00 Uhr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.