Schwäbisch Hall Haller Wehr erhält mobile Plattform

Schwäbisch Hall / KAS 11.02.2015
Die Arbeitsbühnen-Vertriebs- und Vermietungs GmbH (AVV) übergab der Feuerwehr Hall eine Rettungsplattform. Wert der Spende: rund 3000 Euro.

"Wir wollen der Feuerwehr etwas Gutes tun", erklärt Tobias Leyh, Geschäftsführer der AVV am Montag bei der offiziellen Übergabe. Das Gestell aus Fiberglas lässt sich mit ein paar Handgriffen zusammenbauen und erleichtert Rettungseinsätze zum Beispiel mit Bussen, Lastwagen und Bahnen. "Es ist leicht, gut handhabbar, stromisoliert und chemikalienbeständig", sagt Tobias Leyh, dessen Firma die Endfertigung übernimmt. Die Plattform wurde im Jahr 2000 in Zusammenarbeit mit der Haller Feuerwehr entwickelt. Seither wurde sie 800-mal verkauft.