Festivalfeeling im Club, so beschreibt Dominik Holl die Partyreihe „Ultraviolet Clubshow“, die er und Marcel Bertram vor dreieinhalb Jahren ins Leben gerufen haben. Regelmäßig kann bei dieser in der Kantine 26 im Solpark zu Elektro- und Festivalmusik getanzt werden. Aber auch in Clubs in Stuttgart, Heilbronn, Friedrichshafen und Backnang haben DJs bei dem Event schon aufgelegt. „Nun haben wir es auch ins Bootshaus nach Köln geschafft“, freut sich Dominik Holl.

Laut dem Magazin DJ-Mag ist der Club auf Platz 11 der weltweit besten Clubs gereiht. „Das fühlt sich ein bisschen wie ein Ritterschlag an“, so Holl. Die Show im Bootshaus organisieren er und Bertram gemeinsam mit dem Kooperationspartner „Impvlse Rec.“ von DJ und Produzent Alex Martin. Am Samstag feiert die Reihe, die für Köln „Ultraviolet Impulse“ heißt, dort mit den DJs Kungs und Jax Jones Premiere. Bis dahin hieß das aber „wirklich viel, viel Stress“. Es sei ein großer organisatorischer Aufwand gewesen, alles mit dem Management, dem Club und den DJs zu klären, erzählt Holl.

Aber das gehört für ihn dazu. „Ich habe richtig Spaß an der Sache“, sagt Dominik Holl, der hauptberuflich Streifenpolizist ist, aber auch selbst, seitdem er 16 ist, Musik macht.

Bei den Shows werde viel Wert auf Bühnenperformance und Technik gelegt. Das Event solle auch ein großes Publikum ansprechen.

Das Ziel ist es, dass aus der Partyreihe einmal eine Art kleines Festival wird. Auch nach dreieinhalb Jahren möchten Dominik Holl und Marcel Bertram die Clubshows weitermachen. „Solange die Leute kommen und Bock haben“, meint Holl und lacht.

Info


Los geht es bei „Ultraviolet Impulse“ im Kölner Bootshaus am Samstag, 24. November, um 22 Uhr. Am Samstag, 8. Dezember, ist die „Ultraviolet Club­show“ dann wieder in der Kantine 26, Einlass 22 Uhr.