Schwäbisch Hall Haller Maschinenbauer Optima ehrt und verabschiedet Mitarbeiter

Die geehrten und verabschiedeten Mitarbeiter, gemeinsam mit den Geschäftsführern und Festrednern im Hotel Hohenlohe. Privatfoto
Die geehrten und verabschiedeten Mitarbeiter, gemeinsam mit den Geschäftsführern und Festrednern im Hotel Hohenlohe. Privatfoto
Schwäbisch Hall / SWP 13.01.2014
Das Haller Familienunternehmen Optima gratulierte 13 Mitarbeitern zum Jubiläum. Acht Mitarbeiter wurden in den Ruhestand verabschiedet.

Bei einer Feier im Hotel Hohenlohe bedankte sich Optima-Geschäftsführer Hans Bühler - im Beisein der Seniorchefin Melitta Bühler - bei den Jubilaren und Ruheständlern. "Als langjährige und erfahrene Mitarbeiter sind Sie eine besondere Stütze für unser Unternehmen", würdigt er die Leistung sowie das Engagement und ergänzte: "Wir bauen auch in Zukunft auf Sie und Ihre Erfahrung."

Auch die Betriebsratsvorsitzenden Rainer Koch, Manfred Setzer und Gerhard Vielmetter sowie Bettina Wilhelm, Erste Bürgermeisterin der Stadt Schwäbisch Hall, überbrachten ihre Glückwünsche.

Auf 40 Jahre Betriebszugehörigkeit können Artur Brenner und Josef Schwenger stolz zurückblicken. Das 25-jährige Arbeitsjubiläum feierten im Jahr 2013 elf Mitarbeiter: Bernd Elser, Andreas Köder, Guido Vollmer, Ernst Bareither, Dietmar Schmetzer, Thomas Braun, Simone Stöcklmayer, Volker Wieland, Renate Schreiner, Jürgen Schäfer und Margret Hornung.

Hans Bühler überreichte den Jubilaren die Gold- und Silber-Medaillen der Optima, die Urkunden der IHK Heilbronn-Franken sowie jeweils einen Präsentkorb.

In den Ruhestand verabschiedet wurden acht Mitarbeiter, mehrere von ihnen waren über 20 Jahre im Betrieb. Mit einer Urkunde und einem Präsent würdigte Bühler die Leistung. "Das ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich und mit Ihnen geht immer ein wichtiger Erfahrungsschatz verloren."

Verabschiedet wurden: Elfriede Federico, Vladimir Renner, Willi Kircher, Gerhard Mährle, Hans Gielnik, Eberhard Hanselmann, Rainer Blossfeld sowie Helmut Rauscher.