Schwäbisch Hall Gruner: Freie Träger zahlen neun Prozent

Schwäbisch Hall / SWP 27.11.2014

Zum Bericht über das geplante Gebührenmodell für Kindergärten hat die Stadt zusätzliche Zahlen genannt. 2013 kostete die Betreuung 11,7 Millionen Euro, wovon 7,6 Millionen Euro auf die Stadtverwaltung, 4,1 Millionen Euro auf Kirchen und freie Träger entfallen. Robert Gruner, Sprecher, weist darauf hin, dass nichtstädtische Träger "nur knapp neun Prozent der eigenen Kosten" aufbringen mussten, die Stadt in ihren Einrichtungen aber 64 Prozent. Eltern steuerten für städtische und nichtstädtische Einrichtungen zusammen 1,7 Millionen Euro bei, das Land 4,7 Millionen Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel