Automobil Oldtimerrundfahrt zu Burgen und Schlössern

Die Teilnehmer der Tour treffen sich auf dem Schwäbisch Haller Marktplatz.
Die Teilnehmer der Tour treffen sich auf dem Schwäbisch Haller Marktplatz. © Foto: Norbert Acker
Schwäbisch Hall / Corinna Janßen 05.09.2018
115 Oldtimer starten am Sonntag bei der 14. Hohenloher ADAC Burgen- und Schlösserfahrt.

„Unser Anspruch ist, immer eine neue Route zu finden“, sagt Christoph Holl, der als Fahrtleiter die Hohenloher ADAC-Burgen-und-Schlösserfahrt mitorganisiert. Der Oldtimer-Fan feilt alle zwei Jahre an einer neuen Tour. Auch dieses Mal ist er sich sicher, dass er am Sonntag, 9. September, die insgesamt 115 Fahrer an Orte führt, an denen noch fast keiner von ihnen gewesen ist. Als Beispiel nennt er das Schloss Hohenstadt bei Abtsgmünd.

Die 140 Kilometer lange Route führt quer durch die Region. Es gibt konkrete Ziele mit Zeitprüfungen, die angefahren werden müssen. „Die Teilnehmer bekommen einen vorgegebenen Wert, um einen Streckenabschnitt zurückzulegen“, erklärt Holl. Da­rüber hinaus warten sechs Wertungsprüfungen.

Für den Fahrtleiter hat die Bandbreite im Teilnehmerfeld Priorität – vom klassischen Motorrad über kultige Kleinbusse bis zu Supersportwagen. Am Sonntag werden unter anderem „Brot und Butter“-Autos der 60er-Jahre, Mercedes-Benz-Limousinen, italienische Alfa- und Fiat-Sportwagen sowie 911er-Porsche zu sehen sein.

Der Haller Oscarpreisträger Gerd Nefzer kreuzt mit einem Cadillac Fleetwood auf. Er ist seit etlichen Jahren begeisterter Teilnehmer der Tour.

Abschluss auf dem Marktplatz

Um 8.45 Uhr werden die Teilnehmer bei Auto Koch in Hessental begrüßt. Von dort geht es auf die Strecke. Geschicklichkeitsprüfungen sind im Städtle in Vellberg, im Schloss Obersontheim und eine Gleichmäßigkeitsprüfung im Rötenbachtal vorgesehen. Eine besondere Fahrkunst ist auch im Schloss Hohenstadt bei Abtsgmünd sowie in der Burghardsmühle gefragt. Um 12.35 Uhr ist eine Fahrzeugvorstellung vor der Sparkasse in Stimpfach angedacht. Gegen 14 Uhr treffen die ersten Oldtimer im Ziel auf dem Haller Marktplatz ein. Dort gibt es Livemusik und Bewirtung. Die Siegerehrung findet gegen 17.30 Uhr statt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel