Zwei Mitarbeiter des Werkhofs kletterten am Dienstag über einen schmalen Pfad auf die Plattform der Spritzbetonwand an der Stuttgarter Straße. Sie sind mit Gurten gesichert. Grund des Einsatzes sind riesige Graffiti an der Hang­absicherung, die im Zuge des Weilertunnel-Baus errichtet und kurz darauf beschmiert wurde.

Graffiti an der Stuttgarter Straße werden übermalt

Weilertunnel Graffiti an der Stuttgarter Straße werden übermalt

Die Arbeiter pinseln nun betongrauen Farbton an die Wand. „Sie werden dafür etwa zwei bis drei Arbeitstage benötigen“, teilt Pia Reiser, Stadtsprecherin, auf Nachfrage mit. Am Dienstag sollten sie die Hälfte schaffen.

Doch am Abend wurde das Überstrichene schon wieder bemalt. Bei der Farbe handle es sich um verschmutzungsunempfindliche Reinacrylat-Fassadenfarbe. Zehn bis zwölf Eimer, also 150 bis 180 Liter würden benötigt.

Das könnte dich auch interessieren: