Schwäbisch Hall Gipfeltreffen der Weltmarktführer: US-Botschafter sagt zu

Martin Kind führt den Hörgerätespezialisten Kind sowie den Bundesliga-Club Hannover 96.
Martin Kind führt den Hörgerätespezialisten Kind sowie den Bundesliga-Club Hannover 96. © Foto: dpa
JÜRGEN STEGMAIER 24.05.2016
Der deutsche Botschafter in den USA und der Gründer des Spezialisten Hörgeräte Kind werden 2017 in Hall erwartet. Zu Gast sind sie beim Gipfeltreffen.

Ganz besonders freuen sich Walter und Katrin Döring auf das Kommen des deutschen Botschafters in den Vereinigten Staaten, Dr. Peter Wittig. „Wenige Tage nach der Amtseinsetzung des oder der neuen Präsidenten/in der USA können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus erster Hand erfahren, wie es in den Staaten weitergehen wird“, so Walter Döring, Gründer des Gipfeltreffens und Mitveranstalter.

Noch sind es acht Monate bis zum nächsten Gipfeltreffen der Weltmarktführer. Es findet statt vom 31. Januar bis zum 2. Februar 2017. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren, schreiben die Veranstalter in einer Pressemitteilung.

Walter Döring und seiner Frau Karin, beide Geschäftsführende Gesellschafter der Akademie Deutscher Weltmarktführer, die gemeinsam mit der Wirtschaftswoche das Gipfeltreffen veranstaltet, sei es gelungen, schon hochkarätige und prominente Referenten für das Gipfeltreffen im nächsten Jahr zu gewinnen.

So hat für den Vorabend der Gründer und Inhaber von Hörgeräte Kind, Martin Kind, sein Kommen zugesagt. Bekannt geworden ist Kind in erster Linie durch seine Auftritte als  Präsident des Fußball-Bundesligaclubs Hannover 96.

Zusagen liegen außerdem vor von dem Vorstandsvorsitzenden von B.Braun AG, Melsungen, Weltmarktführer Medizintechnik, Professor Heinz-Walter Große, sowie von  dem Vorstandschef von Mann & Hummel, Alfred Weber.

Ein Höhepunkt werde der Auftritt von Gerd Müller, Bundesminister für die wirtschaftliche Zusammenarbeit, sein, versprechen die Veranstalter.  Die Moderation des Kaminabends übernimmt erneut die Chefredakteurin der Wirtschaftswoche Miriam Meckel.