Schwäbisch Hall Gesprächsabend zum Mauerfall vor 25 Jahren

Schwäbisch Hall / SWP 21.11.2014
Wie haben OB Hermann-Josef Pelgrim und andere Zeitzeugen den Mauerfall vor 25 Jahren erlebt? Antworten gibt es am heutigen Freitag im Museum.

. "25 Jahre friedliche Revolution - und wo stehen wir heute?" So lautet der Titel eines Gesprächsabends mit Zeitzeugen. Die Stadtverwaltung lädt für Freitag, 21. November, zu dieser Veranstaltung ein. Beginn ist um 19 Uhr im Hällisch-Fränkischen Museum.

Unter der Moderation von SWR-Korrespondent Harald Holz schildern die SPD-Bundestagsabgeordneten Annette Sawade aus Schwäbisch Hall und Jeannine Pflugradt aus der Partnerstadt Neustrelitz ihre persönlichen Erlebnisse und Eindrücke während der Zeit des Mauerfalls. Auch Halls Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim, ebenfalls SPD, wird berichten. Alle Anwesenden resümieren die Entwicklungen in den vergangenen 25 Jahren. Auch ehemalige DDR-Bürger, die das Land verließen, um sich im Westen eine neue Existenz aufzubauen, sollen berichten. Außerdem sollen junge Menschen zu Wort kommen, die während oder nach der Wende geboren sind.