Schwäbisch Hall Geradliniger Unternehmer

Aufgeschlossen und mit klarer Orientierung: Ernst H. Gunst. Er starb am 3. Dezember. Archivfoto
Aufgeschlossen und mit klarer Orientierung: Ernst H. Gunst. Er starb am 3. Dezember. Archivfoto © Foto:  
BLO 08.12.2015
Seinen 81. Geburtstag an Silvester durfte der Haller Unternehmer nicht mehr erleben: Ernst H. Gunst starb am Donnerstag nach kurzer schwerer Krankheit.

Viele Haller kannten Ernst H. Gunst als aufgeschlossenen Mann, geradlinig, feinsinnig und mit klarer Orientierung. Wenige Monate nach seinem 80. Geburtstag erhielt er im Mai eine Krebsdiagnose. Am 3. Dezember erlag er der Krankheit.

Selbst im Rentenalter war Gunst Tag für Tag im Familienunternehmen, dem Möbelhaus Wohn-Gunst, tätig. Im Unternehmen wurde er auch als väterliche Figur wahrgenommen, die für die Sorgen seiner Mitarbeiter stets ein offenes Ohr hatte. Im Sommer hat er - bereits von der Krankheit gezeichnet - noch ein Familienfest in der Firma mitgefeiert. Dabei hatte Gunst, der früher mit seiner Familie gerne Campingurlaube unternahm und vor wenigen Jahren das Reisen mit dem Wohnmobil wieder für sich entdeckte, noch einiges vor, erzählt seine Schwiegertochter Tanja Kampe. Zudem hat er in den vergangenen Jahren eine Leidenschaft für den Garten entwickelt. Und der Vater zweier erwachsener Kinder genoss die gemeinsame Zeit mit seinem bald sechsjährigen Enkelsohn.

Nach dem Abitur hatte es den gebürtigen Haller in den 50er-Jahren zur Ausbildung als Möbelkaufmann nach Köln verschlagen. Danach ging es zum BWL-Studium nach München. 1957 stiegt Ernst H. Gunst (das H. steht für Horst) in die väterliche Firma ein. Das Möbelhaus war einst aus der Sattlerei und Polsterei seines Großvaters Georg Gunst entstanden. Ernst H. Gunst baute die Firma weiter aus - das Möbelhaus mit seinem Hauptsitz im Haller Steinbeisweg ist weithin bekannt. Zum Unternehmen gehört auch der "Nimmmit"-Möbel-Mitnahmemarkt.Info Der Trauergottesdienst für Ernst H. Gunst ist am Montag, 14. Dezember, um 11 Uhr in der Kirche

St. Katharina in Schwäbisch Hall.