Schwäbisch Hall Geld fürs Lesen lernen und fürs Straßenbauen

HS 21.11.2013
Verkehr, Bildung und Bürgernähe: Darauf konzentriert sich die Haller FWV. Ungewöhnliche Idee: Der Froschgraben soll zur WM-Fanzone werden.

Beim Busbeschleunigungskonzept und beim Radwegenetz könne gespart werden, glaubt die FWV. Das Geld will sie in einen neuen Kreisverkehr an der Steinbacher Straße, in die Südumfahrung für Hessental und die Sanierung der Siedlungsstraßen stecken. Der Schafbrunnenweg soll besser beleuchtet werden.

Die Freien Wähler plädieren dafür, das Leselernprogramm der Stadtbibliothek auszubauen. Bürgernähe könne man zeigen, indem Ratssitzungen auch in den Teilorten stattfinden. Während der Fußball-WM soll im Froschgraben Public-Viewing ermöglicht werden - organisiert von einer Eventfirma.www.fwv-sha.de