Schwäbisch Hall Geld für Möbel und Lernhilfen

SWP 15.08.2015
Der Kiwanis-Club hat den Gewinn eines Jubiläumskonzerts gespendet. Die Schwäbisch Haller Friedensbergschule freut sich über 3300 Euro.

Anlässlich des 100. Geburtstages von Kiwanis hat der vor 25 Jahren gegründete Schwäbisch Haller Ableger des Service-Clubs jetzt 3300 Euro an die Friedensbergschule übergeben. Das Geld stamme aus dem Erlös des Benefizkonzertes zum runden Geburtstag, teilen die Kiwanis mit. Es werde für die Anschaffung von Mobiliar und Lernhilfen im "Schülerhort" der Friedensbergschule benötigt. Im Schülerhort werden die Kinder auch außerhalb der Schulzeiten betreut. Man freue sich riesig und sei sehr dankbar, betonte Rektorin Sabine Reiter.

Weitere Spenden gingen an die Kinder- und Jugendklinik des Diak sowie an das Projekt Catania, eine Organisation, die sich für die Prävention häuslicher Gewalt, sowie medizinische und psychosoziale Versorgung von traumatisierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einsetzt.