Landkreis Fünf Jahre runder Tisch "Frühe Hilfen" - Verantwortliche ziehen positive Bilanz

Bei der zehnten Auflage des runden Tisches gönnten sich die Teilnehmer eine kleine Jubiläumsfeier.
Bei der zehnten Auflage des runden Tisches gönnten sich die Teilnehmer eine kleine Jubiläumsfeier. © Foto: Landratamt
Landkreis / SWP 24.05.2016
Seit fünf Jahren gibt es den runden Tisch "Frühe Hilfen" im Landkreis Hall. Jungen Eltern soll beim Start ins Familienleben geholfen werden.

Mit einer kleinen Feier begingen neulich insgesamt 22 Vertreter aus Gesundheitswesen, Jugendhilfe und weiteren Institutionen den zehnten Runden Tisch „Frühe Hilfen“ im Landkreis Schwäbisch Hall. Der gesetzliche Auftrag hierzu ergebe sich aus dem Bundeskinderschutzgesetz, das den Blick seit Inkrafttreten im Dezember 2012 noch stärker auf Prävention lege, heißt es aus dem Landratsamt. Schwangere Frauen und junge Familien sollen durch Information, Beratung und praktische Hilfe die Unterstützung erhalten, die sie bei der Erziehung, Förderung und Betreuung ihres Kindes benötigen, so dass sich ihre Kinder gut entwickeln können.

Einen Überblick über die „Frühen Hilfen“ im Landkreis Schwäbisch Hall gibt die Internetseite der Koordinationsstelle „Frühe Hilfen“ unter www.fruehehilfen-sha.de. Hier können Eltern wie auch Fachkräfte ausführliche Informationen zum Thema und zu den Angeboten im Landkreis finden. Die Datenbank zeigt die Angebote nach Themenbereichen und inhaltlichen Schwerpunkten gegliedert. „Das Angebot, sich über die Internetseite über ´Frühe Hilfen` zu informieren, wird mit etwa 1000 Besuchern monatlich gut angenommen“, freut sich Julia Weingärtner, Fachbereichsleiterin der Besonderen Sozialen Dienste. „Dennoch ersetzt dies nicht die individuelle Beratung. Hier unterstützen die Mitarbeiterinnen der Koordinationsstelle gerne. Interessierte Eltern, wie auch Fachkräfte können sich unverbindlich – auf Wunsch auch  anonym – von uns beraten lassen. Die Beratung ist kostenfrei und unterliegt der Schweigepflicht.“

Info Weitere Infos für den Altkreis Crailsheim bei Catja Schühlein unter Telefon 07951/4925149, für den Altkreis Hall bei Lena Steinle unter Telefon 0791/7557948.