Globe Freilichtspiele sammeln Unterschriften für ein neues Theater

Unterschriftenliste und Kekse mit Globe-Theater aus Marzipan. Motto: Das Globe wegessen.
Unterschriftenliste und Kekse mit Globe-Theater aus Marzipan. Motto: Das Globe wegessen. © Foto: Bettina Lober
Schwäbisch Hall / CUS 05.08.2015
Kekse mit Globe, einfach zum Wegessen; "Ja, zum neuen Theater Hall!" steht auf Buttons; eine Unterschriftenliste liegt bereit: Die Freilichtspiele sammeln nicht nur beim Theaterfest für ein neues Theater.

Seit Ende Juli liegt eine Unterschriftenliste bereit. "Die Idee wurde vom Team der Freilichtspiele geboren", informiert Jutta Parpart. Die Geschäftsführerin und Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit macht deutlich, dass die große Gruppe der Befürworter eines Theater-Neubaus eine Möglichkeit bekommen soll, ihre Meinung zu artikulieren. "Wir wurden in letzter Zeit immer wieder darauf angesprochen", sagt Parpart. Die Unterschriftenliste liegt im Kartenkontor und am Globe aus, einen entsprechenden Button gibt's geschenkt. Zudem wurde auf dem Theaterfest am Wochenende dafür geworben, und der Einzelhandel soll angesprochen werden. Der Rücklauf sei rege, mehr könne derzeit zur Zahl der Unterschriften und dazu, woher die Unterzeichner kommen, nicht gesagt werden. Ziel sei, die Liste im Herbst nach den Theaterferien zu übergeben. Das Bürgerforum hat gegen den Bau eines neuen Theaters auf dem Unterwöhrd vorgelegt. Peter Nieschling übergab Anfang Juli 2780 Unterschriften an Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim im Gemeinderat. Die Stadtverwaltung zählte nach. Danach kommen 58 Prozent der Stimmen aus Hall.