An der Folkwang-Universität in Essen hat Max Merker dereinst Physical Theatre studiert. Schon damals hat er sich in Richtung Konzeption und Regie orientiert. Bei den Haller Freilichtspielen hat er in diesem Sommer die musikalische Adriano-Celentano-Hommage „Für immer Azzurro!“ als Regisseur in...